8SEAS ist jetzt SOLARWATT Fachpartner

Hervorgehoben

logo-solarwatt-fachpartner-whiteSeit kurzem ist 8 SEAS consulting engineers Fachpartner der SOLARWATT GmbH, Dresden. Wir erweitern damit unser Leistungsspektrum im Bereich Photovoltaik-Anlagen und Speicherlösungen. Wir beraten Sie umfassend Rund um das Thema Photovoltaik und Speicher. Wir planen Komplettlösungen für Photvoltaik-Anlagen ohne oder mit Speicher sowie Speichernachrüstungen und zeigen Optimierungen vorhandener Anlagen auf. Qualität, Wirtschaftslichkeit und Effizienz stehen dabei für uns im Vordergrund.

SOLARWATT ist einer der führenden Anbieter von Photovoltaiklösungen für den Privatbereich und Kleingewerbe in Europa. Bereits im Jahr 2013 präsentierte SOLARWATT als erstes Unternehmen der Branche eine neue Generation hochwertiger Photovoltaikmodule und etablierte sich inzwischen als Marktführer in diesem Segment. Diese werden in der hochmodernen Produktionsstätte in Dresden hergestellt und haben eine Produkt- und Leistungsgarantie von 30 Jahren. Die Module sind besonders robust und langlebig. Durch die Verwendung von 2 mm dünnem Glas auf beiden Seiten sind sie nicht nur extrem leicht sondern auch beständig gegen Witterungseinflüsse.

Neben der Energieerzeugung mittels Modulen sind das Energiemanagement und die Speicherung des Solarstroms zentrale Kompetenzen des Unternehmens. Mit dem EnergyManager und dem Stromspeicher MyReserve stellt SOLARWATT die passenden Lösungen für eine erfolgreiche Energiewende zur Verfügung. Der EnergyManager ist zuständig für die Überwachung der Energieflüsse in einem Haushalt und sorgt für eine möglichst effiziente Nutzung des Stroms. Mit dem Stromspeicher MyReserve kann der selbst erzeugte Solarstrom auch dann genutzt werden, wenn die Sonne nicht scheint. Das Batteriemanagementsystem des Speichers sorgt dafür, dass dieser über den Tag geladen wird und somit in den Abendstunden ausreichend Solarstrom zur Verfügung steht. Alle SOLARWATT Komponenten dienen dazu, möglichst unabhängig vom Stromversorger zu werden. Je mehr Strom selbst verbraucht wird, desto weniger teurer Netzstrom muss hinzu gekauft werden. Die Stromrechnung sinkt dauerhaft.

Die SOLARWATT GmbH setzt seit 25 Jahren bei allen Produkten auf Premium Qualität Made in Germany. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mehr als 300 Mitarbeiter international und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. U.a. wurde dem Stromspeicher MyReserve von Elektrobörse Smarthouse das Siegel Produkt des Jahres und von der Wirtschaftswoche die Auszeichnung Top Stromspeicher 2016 verliehen. Im Jahr 2017 gewann SOLARWATT zum zweiten Mal des ees Award für den MyReserve. Seit mehreren Jahren kooperieren BMWi, Bosch und E.ON erfolgreich mit dem Mittelständler.

Veröffentlicht unter NEWS

Bundesweites Informationssystem zur Leitungsrecherche gegründet

Branchenübergreifende Initiative BIL eG gibt Auskunft zum Verlauf von unterirdischen Rohrfernleitungen.

bil

Mit dem Anspruch, künftig Rohrfernleitungen bei Tiefbauarbeiten besser zu schützen und einen transparenten und einen einheitlichen Service in der Leitungsauskunft anzubieten, wurde im Juni die BIL eG als Initiative von deutschen Leitungsnetzbetreibern aus den Bereichen Chemie, Gas und Öl gegründet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter NEWS

Weltklimabeirat veröffentlicht neuen Bericht über den Klimawandel

BMBF-Logo

Der Mensch ist Hauptverursacher für den immer rasanter voranschreitenden Klimawandel, dies bestätigt der aktuelle Bericht des Klimarates.

Lesen Sie mehr unter  “Klimawandel 2013″ .

Die größten CO2-Speicher unserer Erde, die 7 Weltmeere, nehmen immer weniger CO2 auf, sie sind gesättigt.

In Folge dessen kommt zu einer immer stärkeren Versauerung der Meere.

[Quelle: GEOMAR, Kiel]

Derzeit sind hier schätzungsweise 38.000 Gigatonnen (Gt) CO2 gespeichert. Die jährliche CO2-Aufnahme der Ozeane beträgt ca. 92 Gt, davon werden allerdings ca. 90 Gt wieder an die Erdatmosphäre abgegeben, Tendenz steigend.

Während sich die CO2-Emissionen in der Erdatmosphäre physikalisch, in Form von steigenden Temperaturen, auswirken, kommt es in den Ozeanen zu chemischen Reaktionen. Kalkskelettbildende Lebewesen, wie Korallen, Muscheln und Schnecken, sind davon besonders betroffen. Sie bilden jedoch die Grundlage der Nahrungskette in den Meeren und regeln den Gasaustausch mit der Atmosphäre, letztendlich führt das damit zu schwerwiegenden Konsequenzen auch für uns Menschen.

Es ist an der Zeit endlich umzudenken, fossile Energieträger sind nicht die Zukunft sondern das Ende der Menschheit !