Sahara® Leak & Gas Pocket Detection

The first tool designed for live inspection of large diameter water mains, the Sahara® Pipeline Inspection System is one of the most accurate tools available for detecting leaks, pockets of trapped gas, and structural defects in complex networks of large diameter water mains.

How it works:

Sahara® pipeline inspections are conducted while the main remains in service by inserting a sensor into any tap 2″ (50 mm) or larger. A small drag chute uses the flow of water to draw the sensor through the pipeline.

Sahara-System-Overview-Iron-FINAL Weiterlesen

Das Unsichtbare sichtbar machen: Zustandsbewertung von Spannbetonleitungen (aus: bbr 02/2014)

Erdverlegte Spannbetonrohre sind die am schwersten zu inspizierenden und zu bewertenden Transportleitungen. Die heterogenen Materialien des Rohrleitungsaufbaus zwingen zum Einsatz visueller, akustischer und elektromagnetischer Methoden bei der Begutachtung und geborstene SpannbetonleitungBewertung von Trinkwasserleitungen.

Lesen Sie hierzu den Artikel in der bbr 02/2014  dem Fachmagazin für Leitungsbau, Brunnenbau und Geothermie des wvgw – Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH in Bonn

 

Die Finite Elemente Analyse (FEA) ist dabei integraler Bestandteil der Zustandsbewertung von Rohrsegmenten mit Schädigungen.